Parkinggebühren

Erhöhung Parkplatzgebühren für öffentliche Parkierung:

Der Parkplatzkompromiss des Stadtrates sieht vor, in den Zonen die Parkgebühren und Dauer wie folgt anzusetzen und Parkgebühren zu erhöhen: Längeres Parkieren von mehr als einer Stunde soll im Stadtzentrum vorwiegend in Parkhäusern stattfinden. Dazu wird die Parkgebührenstruktur an die heutige Situation und im Verhältnis zu den Tarifen der Parkhäuser angepasst.


  • Die Parkgebühr beträgt:

     Zone 1:      Fr. 3.– pro Stunde (24 Std) (statt Fr. 2.50)

                       Fr. 2.-  für Parkplätze mit max. Dauer 30 Minuten

     Zone 2:      Fr. 2.– pro Stunde (24 Std) (statt Fr. 1.00)

     Zone 3:      Fr. 1.– pro Stunde (7 – 19 Uhr) (neu)

  • Ein grosser Teil der Parkplätze bleibt gebührenfrei und wird ausschliesslich mit Parkscheibe bewirtschaftet.

  • Die Parkgebühren für das zeitlich beschränkte Parkieren werden mit zentralen Parkuhren, Sammelparkuhren, Einzelparkuhren oder neu mit einem digitalen Bezahlsystem erhoben.

  • Die Einnahmen werden grossmehrheitlich für Unterhalt Parkflächen oder zur Attraktivierung der Innenstadt verwendet.

Diese Massnahmen wurden vom Grossen Stadtrat nicht verschärft und entsprechen dem stadträtlichen Kompromiss, weshalb das Referendumskomitee gegen diese Änderungen keine Unterschriften sammelt.